· 

Vater-Sohn-Duell im zweiten Test

Dieses Testspiel wird für unseren Trainer Dirk Herrgoß ein ganz besonderes werden! Er wird nämlich nicht nur gegen Pneumant Fürstenwalde antreten, sondern auch gegen seinen Sohn Marvin. Seit dieser Spielzeit betreut Marvin Herrgoß den Kreisoberligist aus Fürstenwalde und will seinem Vater im kommenden Testspiel ein Bein stellen.

Foto: Tobias Karge

VOR DEM SPIEL

Nachdem sich die Schlaubetaler-Kicker im ersten Test gegen den Kreisligist SV Eiche Groß Rietz gut geschlagen haben (5:2), geht es nun zum zweiten Test nach Fürstenwalde. Zu Gast ist man bei der BSG Pneumant. Die aufstiegsambitionierten Spreestädter werden für den MSV ein etwas anderer Gradmesser werden.

"Klar sind die Beine fest. Schließlich befinden wir uns in der Saisonvorbereitung! Aber ich denke, dass die Jungs gegen Pneumant alles geben werden. Personell sind wir derzeit in der Lage viel zu probieren und zu wechseln. Auch wenn wir an diesem Samstag nicht die volle Kapelle auffahren können denke ich, dass jeder Spieler seine nötige Auszeit bekommen kann und wird." so "Mannschaftspapi" Tobi Karge.

 

DER LETZTE TEST GEGEN PNEUMANT

Im letzten Aufeinandertreffen konnte der MSV das Spiel mit 0:2 für sich entscheiden. Damals ging man bereits stark dezimiert in die Vorbereitungsspiele.

Hier geht's zum Testspiel der vergangenen Saison 18/19 gegen Pneumant Fürstenwalde

 

DIE STIMMUNG IM TEAM

Das Mannschaftsklima passt. Derzeit muss man sagen, es sieht alles sehr gut aus! Das Trainergespann, Dirk Herrgoß und Falk Küchler, kann sich nicht beschweren. Trainingseinheiten mit bis zu 16 Spielern gehörten in der Vergangenheit leider der absoluten Seltenheit an oder waren gar nicht möglich. Im Moment jedoch scheint der Kader des MSV prall gefüllt. So lässt es sich arbeiten.

lade Widget...
zum ausf. Spielbericht

SOCIAL MEDIA - FEED



Du hast keinen Instagram- oder Facebook-Account?

Kein Problem!

Lade dir jetzt unsere MSV-App und gelange zu allen Inhalten unserer Social-Media Plattformen ohne ein lästiges Kundenkonto zu erstellen.

Wie du zu unserer App gelangst, findest du >> hier





ERSTKONTAKT


NACHRICHT SENDEN

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

DEIN WEG ZU UNS