· 

Männer starten in die Testspielphase

Starten in die Testspielphase: die Männer des Müllroser SV. Foto: Tobias Karge

Autor: MOZ.de / Hagen Bernard

Am Dienstag vor einer Woche hat Fußball-Landesklasse-Vertreter Müllroser SV die Vorbereitung auf die kommende Saison aufgenommen. Am heutigen Mittwoch beim Mitte-Kreisligisten Eiche Groß Rietz bestreiten die weiterhin von Dirk Herrgoß trainierten Schlaubetaler ihr erstes Testspiel. 

Den Test live verfolgen: >> TICKER

 


"Durch die Neuen stehen mir mehr Spieler zur Verfügung. Im Schnitt  haben wir 16 im Training. Damit bin ich zufrieden. So werden wir in Groß Rietz sechs Wechsler dabei haben", sagt Herrgoß. Derzeit ist niemand aus dem 24-köpfigen Kader verletzt.

 

Nachdem der 50-Jährige in der vergangenen Saison oft bangen musste, überhaupt eine spielfähige Elf aufs Feld zu schicken, scheint dieser Schwachpunkt behoben.  Gekommen sind die beiden 21-jährigen Rückkehrer Nils und Julius Unglaube vom SV Altlüdersdorf II, der 30-jährige Philipp Schiller von Astoria Rießen, von Blau-Weiß Ziltendorf Peter-Felix Richter (30) und von Blau-Weiß Groß Lindow Jannik Krause (18) und Nick Murach (20). Nicht mehr dabei sind Max Herrmann (zu Grün-Weiß Rehfelde) und Tobias Karge, der wegen einer Knieverletzung seine Laufbahn beendete.

 

Den Test live verfolgen: >> TICKER

 

 

 

VATER-SOHN- DUELL AM KOMMENDEN SAMSTAG

 

Am Sonnabend testet der MSV beim Kreisoberligisten Pneumant Fürstenwalde (14 Uhr), der ab dieser Saison von Herrgoß-Sohn Marvin trainiert wird. "Das ist für mich kein besonderes Duell. Bereits in der vergangenen Saison haben wir gegen Pneumant getestet, als Marvin dort noch nicht Trainer war. Ohnehin haben diese Testspiele für mich nur Trainingscharakter, im Training stecken wir deswegen nicht zurück", erklärt der MSV-Trainer.  Am 30. Juli spielt der MSV ab 19 Uhr beim Landesligisten FSV Union Fürstenwalde II und am 2. August ab 18.30 Uhr beim Kreisoberligisten FC Union Frankfurt.

 

 

Die Tests in der Übersicht: >> Vorbereitungsprogramm des Müllroser SV

 

Quelle: www.fupa.net / MOZ.de

SOCIAL MEDIA - FEED



Du hast keinen Instagram- oder Facebook-Account?

Kein Problem!

Lade dir jetzt unsere MSV-App und gelange zu allen Inhalten unserer Social-Media Plattformen ohne ein lästiges Kundenkonto zu erstellen.

Wie du zu unserer App gelangst, findest du >> hier





ERSTKONTAKT


NACHRICHT SENDEN

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

DEIN WEG ZU UNS