· 

Fussball - Ü50 - Auswärtssieg festigt 4. Tabellenplatz

(Hannes Koch) Trotz vieler Absagen fuhren die Schlaubetaler voller Hoffnung zum Auswärtsspiel nach Eisenhüttenstadt. Mit dem derzeitigen Tabellenletzten hatte unsere Mannschaft immer so ihre Probleme und in der Hinrunde spielte man zu Hause nur 1:1.


FC Eisenhüttenstadt0:2 SG Müllroser SV / Groß Lindow

 

FC Eisenhüttenstadt II / Möbiskruge II

vs

SpG Müllrose / Markendorf

 

---------

EHST II/Möbiskruge:

Palleit, Rücker, Thaleiser, Krüger, Wienke, Schubel, Sehring, Tretschog, Gross, Kalisch, Wossler, Seher - Coach: Wossler

 

SpG BWM/MSV:

Klose, Hallasch, Philipp, Fischer, Isenmann, Geyer, Schrape, Mögle, Allert, Klempin, Tempel, Pollok, Schwarz - Coach: Philipp

 

Torfolge:

0:1 Philipp (45.)
0:2 Klempin (52.)


3 Pfostentreffer, 5 Ecken, 11 Torschüsse und 60% Ballbesitz - Spielstand zur Pause 0:0!!! Das sind die statistischen Werte der ersten Hälfte. Nach 5 Minuten hätte unser Team schon die Weichen auf Sieg stellen müssen. Doch Unkonzentriertheit, überhastete Abschlüsse und Pech hielten den Gastgeber immer wieder im Spiel. Nur eine Gelegenheit in der 22.Minute für die Gäste als sie mit 2 Stürmer nur noch einen Abwehrspieler und den Torhüter vor sich hatten, aber der zurück geeilte Tempel klärt zur Ecke. Diese bringt wieder einen Stürmer frei zum Schuss, aber Klose hält. Mit dem glücklichen 0:0 zur Pause schöpfen die Hüttenstädter Hoffnung. Diese haben auch nach Wiederanpfiff die erste Chance, aber Klose hält seinen Kasten sauber. Ab der 35.Minute beherrscht unsere Spielgemeinschaft das Spielgeschehen und wieder steht bei einem Schuss von Klempin der Pfosten im Wege (38.). Erst in der 45.Minute kann MSV/BWM jubeln. Eine schöne Flanke von Schwarz verwertet Philipp zum längst fälligen Führungstreffer. Fünf Minuten später der wohl schönste Spielzug im Spiel. Hallasch flangt auf Philipp, der in den Strafraum passt, aber Polloks Schuss bleibt in der Abwehr hängen. Wieder ist es der Pfosten, der aber dieses mal zum 2:0 verhilft (52.). Ein Anspiel in den Strafraum kann Klempin nur noch mit der Fußspitze erreichen und vom Innenpfosten rollt der Ball über die Torlinie. In der Schlussminute noch eine Möglichkeit für die Gastgeber, doch der Freistoss am Strafraum geht knapp neben das Tor.

Unser Team verläst verdient als Sieger den Platz, jedoch haderte man mit den vielen vergebenen Chancen. Am kommenden Mittwoch, den 15.05.2019 empfängt die SpG MSV/BWM den SV Union Booßen. Anstoß am Hohenwalder Weg ist um 19 Uhr.

pfeil  NEWS durchsuchen


Macht mit und zeigt uns eure tollsten Momente beim MSV!
Nutzt bei euren Posts auf Instagram den #msv1898 und euer Foto erscheint auf unserer Instagram-Wall!


pfeil  NEUIGKEITEN



pfeil  ERSTKONTAKT


NACHRICHT SENDEN

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

DEIN WEG ZU UNS