· 

25. Spieltag - Männer vs. SG 47 Bruchmühle

An diesem 25. Spieltag der Landesklasse Ost empfängt der Achtplatzierte Müllroser SV den direkten Tabellennachbarn und Ranglistenneunten SG 47 Bruchmühle am Hohenwalder Weg. Auf dem Punktekonto der Schlaubetaler stehen dank des Auswärtserfolges gegen SV Woltersdorf nun 36 Zähler. Bruchmühle steht mit 35 Punkten nur einen Zähler hinter dem MSV in Lauerstellung.

SPIELINFO

TORFOLGE

1:0 - 50‘ Kirchhoff

1:1 - 62‘ Lehmpful

2:1 - 67‘ Krüger 

3:1 - 73‘ P. Herrmann


SPIELVERLAUF

⟳ aktualisieren
1‘ 
🚨 Anpfiff
———
45‘
🕕 Halbzeit 
———
48‘
🔴 Rote Karte 
Bruchmühle kassiert nach Notbremse an Paul Herrmann eine rote Karte und spielt ab jetzt zu zehnt. 
———
50‘ 
⚽️ Tooor für Müllrose 
Kirchhoff netzt einen Freistoß direkt ein! Und bestraft die Gäste nach der roten Karte doppelt.
———
62‘
🔂 Spielerwechsel Müllrose
Duran kommt für Kampioni 
———
62‘ 
⚽️ Tooor für Bruchmühle 
Jens Lehmpful vollendet per Kopf nach Torwartfehler von Reschke. 
———
67‘ 
⚽️ Tooor für Müllrose 
Krüger bringt den MSV per Kopf wieder in Führung. Absolute Seltenheit!!! 
———
73‘ 
⚽️ Tooor für Müllrose 
Paule macht den Deckel drauf. Der Topscorer der Schlaubetaler trifft per Kopf zum 3:1. 
———
81‘ 
🔂 Spielerwechsel Müllrose 
Malte Berg kommt für Marc Beckmann. 
———
90‘ 
🏁 Spielende 
Müllrose gewinnt souverän und klettert zwei Plätze in der Tabelle nach oben. Durch die Niederlagen von Markendorf und Beeskow stehen die Schlaubetaler nun auf Platz 6 der Tabelle.

VOR DEM SPIEL

Und täglich grüßt das Murmeltier. Der kommende Spieltag hält für unsere Jungs wieder einen schweren Brocken bereit. Mit der SG Bruchmühle reist am 04.05.19 ein echter „Angstgegner“ am Hohenwalder Weg in Müllrose an. Gegen die Randberliner tat man sich in den vergangen Spielzeiten immer wieder schwer. Währenddessen die SG in den vergangenen Jahren eher eine robuste Truppe stellte, präsentieren sich die Spieler in rot in dieser Saison als spielerisch ansehnliches Team. Für das Schlaubetaler-Trainergespann Dirk Herrgoß und Falk Küchler wird es im Vorfeld wie schon in den letzten Partien gar nicht so sehr um den Gegner gehen. Im Fokus steht, ein nominell spielfähiges Team auf die Beine zu stellen. 

NACH DER PARTIE

Es war ein durchwachsenes Spiel an diesem leicht regnerischem 25. Spieltag in Müllrose. Die erste Hälfte hielt nur wenige Torszenen parat. Etwas mehr am Drücker waren die Gäste aus Bruchmühle. Mit etwas Glück, hätten diese mit zwei Toren führen können. Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Hausherren aus Müllrose das Zepter. Quasi direkt nachdem wiederanpfiff sollten sich die Weichen für diesen Sieg stellen. Nach einer Notbremse an Paul Herrmann ging es für die Randberliner mit 10 Mann weiter. Kirchhoff, der den resultierenden Freistoß direkt im Tor unterbrachte, bestrafte die SG 47 doppelt. Neuer Spielstand 1:0. Ein paar Minuten später dann wie aus dem Nichts der Ausgleich. Lehmpful konnte per Kopf den herauskommenden Reschke überlupfen. Nach diesem SELTENEM Torwartfehler stand es nun 1:1. Doch der MSV war weiterhin klar das bessere Team. So war es auch mehr als verdient, dass man durch die Treffer von Krüger und Paul Herrmann am Ende mit 3:1 als Sieger vom Platz ging. 
Durch die Niederlagen von Markendorf und Beeskow kann der MSV in der Tabelle zwei Plätze nach oben klettern und steht nun auf Platz 6 der Rangliste. In der kommenden Woche ist man bei SG Eintracht Peitz zu Gast. 

MEDIATHEK

pfeil  NEWS durchsuchen


Macht mit und zeigt uns eure tollsten Momente beim MSV!
Nutzt bei euren Posts auf Instagram den #msv1898 und euer Foto erscheint auf unserer Instagram-Wall!


pfeil  NEUIGKEITEN



pfeil  ERSTKONTAKT


NACHRICHT SENDEN

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

DEIN WEG ZU UNS