· 

Männer - Blick auf Spieltag 20

Am Samstag trifft der FSV Preußen BadSaarow auf den Müllroser SV. Anstoß in der Saarower Heimspielstätte in der Schulstr. ist um 15:00 Uhr. Nachdem der FSV gegen die SG Niederlehme in der letzten Partie eine 0:1 Niederlage verkraftenmusste, siegte der Müllroser SV hingegen vor seinen heimischen Zuschauern gegen den MTV Wünsdorf mit 3:0. Mit 30 Punkten behaupten die Schlaubetaler derzeit Platz 7 der Rangliste. Die Preussen ausBad Saarow stehen mit 20 Zählern auf Platz 13. Gegen den MTV Wünsdorf lief es für den MSV rund. Die Tore gegen die abstiegsbedrohten Wünsdorfer erzielten Paul Herrmann, mit seinem Doppelpack für dieSaisontore 16 und 17 sowie Adolf Kampioni, der mit seinem Treffer Saisontor Nummer 3 verbuchte. Die Schlaubetaler Kicker holten aus den letzten fünf Ligaspielen sieben Punkte. Eine ordentlicheBilanz, die man gegen Preußen Bad Saarow natürlich weiterführen möchte. Die Spieler unter Trainer Oliver Maaß erspielten sich im Rückblick auf die letzten Partien ein Unentschieden, konnten einmalgewinnen und verloren drei Mal. MSV-Coach Dirk Herrgoß und sein Co-Trainer Falk Küchler können in der kommenden Partie wieder mit Defensivspieler René Franz rechnen. Gegen Wünsdorf saß der 28-jährigeseine Strafe für die fünfte gelbe Karte ab. Ebenfalls wieder mit an Bord wird Offensivspieler Denny Heinze sein. Sollte der Müllroser SV seiner „Favoritenrolle“ gegen Preußen Bad Saarow gerechtwerden, könnte man bei etwas Schützenhilfe den Anschluss zu den Teams rund um Bestensee, Woltersdorf und Rehfelde ein- bzw. herstellen. 

 
Alle Eckdaten und Fakten zum Match 👇

SOCIAL MEDIA - FEED



Du hast keinen Instagram- oder Facebook-Account?

Kein Problem!

Lade dir jetzt unsere MSV-App und gelange zu allen Inhalten unserer Social-Media Plattformen ohne ein lästiges Kundenkonto zu erstellen.

Wie du zu unserer App gelangst, findest du >> hier





ERSTKONTAKT


NACHRICHT SENDEN

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

DEIN WEG ZU UNS