· 

2. Testspiel - Astoria Rießen


Donnerstag, 2. August 2018
19:00 UHR
Selfhtml
1:1
Selfhtml
Astoria Rießen Müllroser SV

└ Spielinfo's anzeigen

Letzter Spieltag
Selfhtml 3:4 Selfhtml
FC Union Frankfurt Müllroser SV

└ Spielinfo's anzeigen

VorBERICHT

Schlaubetaler bestreiten zweites Testspiel bei Astoria Rießen

 

Vergangenen Freitagabend konnte Landesklassenvertreter Müllrose einen knappen Sieg über Kreisoberligist FC Union Frankfurt (Oder) einfahren. Im ersten Spiel unter Wettkampfbedingungen mit Neu-Trainer Dirk Herrgoß an der Seitenlinie klappte einiges noch nicht so, wie man es sich erhofft hatte. Besonders die Kernpunkte Ballsicherheit und Passgenauigkeit fielen im Müllroser-Spiel negativ auf. Ein Grund dafür kann die improvisierte Zusammensetzung des Teams an diesem Tag gewesen sein, welches schon zum ersten Testspiel mit Spielern der Ü35/Ü50 bestückt werden musste.

Gegen Rießen soll nun einiges anders laufen. Zwar ist Trainer Herrgoß für zwei Wochen im Urlaub, seine Schützlinge trainieren aber weiter. Unter der Leitung von Co-Trainer Falk Küchler wird man am Donnerstagabend beim SV Astoria Rießen auflaufen. Um 19.00 Uhr will man versuchen die Fehler aus dem Union-Spiel abzustellen und auf das unter der Woche absolvierte Training aufzubauen.

Debütieren werden aller Voraussicht nach René Franz und Philipp Reschke.


In diesem Beitrag erwähnt:

SPIELBERICHT

Abwehrspieler Eric-Gordan Kirchhof konnte mit seinen Kollegen den Ausgleich nicht verhindern

SpG Rießen/SV Möbiskruge und Müllroser SV trennen sich 1:1

 

Bei schwülwarmen Temperaturen fanden sich die SpG Rießen/Möbiskruge (Kreisliga) und der Müllroser SV (Landesklasse) zum Testspiel am Sportgelände des SV Astoria Rießen ein. Die tapfereren Zuschauer, die sich bei diesem Wetter auf den Fußballplatz trauten sahen ein Unentschieden, welches man so sicherlich nicht erwartet hatte.

 

Die Partie begann pünktlich um 19.00 Uhr. Der Müllroser SV spielte wie schon in der Vorwoche gegen den FC Union Frankfurt im 4-4-2 System. Sein Debüt im Tor gab Philipp Reschke. Ebenfalls das erste Mal im MSV-Dress auf dem Feld war Verteidiger Renè Franz. Die erste Hälfte gehörte zu knappen Anteilen dem Landesklassevertreter aus Müllrose. Man versuchte den Gegner spielerisch die Grenzen aufzuzeigen. Gelingen sollte dies jedoch zu keinem Zeitpunkt. Mehr oder weniger rumpelig spielte man die Bälle in die Spitze. Zwar führte man seit der 8. Spielminute mit 0:1 durch einen Treffer von Max Herrmann, verstand es dann aber nicht dem vermeintlich schwachen Gegner seinen Stempel aufzudrücken. Bis zur Halbzeitpause passierte nichts Erwähnenswertes.

 

Nach dem Seitenwechsel kam der MSV mit deutlich mehr Schwung zurück aufs Feld. Man versuchte Fußball zu spielen, lies den Ball laufen und erarbeitete sich nun mehrere echte Torchancen. Viele Versuche blieben jedoch ohne Erfolg. Die Gastgeber passten Ihr Spiel nun an und wurden zunehmend rabiat. Gleich mehrere Foulspiele hätten mit einer dunkelgelben Karte bestraft werden müssen. Das Spiel flachte wieder ab. Die Konzentration schwand und man hatte das Gefühl, das der Frust über den niedrigen Spielstand den LKO-Vertreter aus Müllrose dazu bewegte das Konzept nicht mehr vollkommen zu erfüllen. Mit einer schwachen Phase brachten man die Hausherren aus Rießen immer wieder zurück ins Spiel und hatte das eine oder andere Mal riesenglück nicht den Ausgleichtreffer zu bekommen. Nachdem man sich gefangen hatte, rieselte es Torchancen. Denny Heinze, Adolf Kampioni und Paul Herrmann konnten den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen. Die Partie ging dem Ende zu. Unter der Leitung von Schiedsrichter Lars Kempe, der an diesem Tag gelinde gesagt nicht sein bestes Spiel als Unparteiischer ablieferte, gab es für die Zuschauer dann doch noch einen Treffer zu sehen. Philipp Schiller brachte den Ball aus gut 25 Metern sehenswert im Dreiangel unter. Unter starkem Protest aufgrund einer klaren vorhergegangenen Abseitsposition, mussten die Gäste aus Müllrose den späten Ausgleich hinnehmen (85.).

 

In den letzten Minuten schaffte man es nicht dem Spiel noch zu einem positiven Ausgang zu verhelfen und trennte sich mit einem 1:1 vom Kreisligisten aus Rießen/Möbiskruge.    

 

 

 

Bilder zum Spiel

Es wurden noch keine Bilder zur Partie hochgeladen.




danke für die unterstützung