· 

E-Junioren | Kantersieg mit Schwächen

Die Trainer gingen angesichts der Tabellensituation beider Mannschaften mit einer klaren Erwartung in das Spiel.

Die ersten Spielminuten gestaltete der Müllroser SV sehr behäbig. Dennoch gingen wir bereits in der zweiten Minute mit 1:0 in Führung, kassierten allerdings folgerichtig zwei Minuten später den Ausgleichstreffer.

Der Weckruf kam rechtzeitig, danach bekamen wir das Spiel besser in den Griff. Als der Schiedsrichter angesichts der Temperaturen Mitte der ersten Halbzeit das Spiel für eine Trinkpause unterbrach, führten wir nach schönen Offensivaktionen verdient mit 7:1.

Diese zusätzliche Pause und die hohe Führung sind uns allerdings nicht gut bekommen. Nach Wiederanpfiff verlor die Mannschaft jede Ordnung. Dies führte dazu, das die spielerische Überlegenheit und zahlreiche Chancen ungenutzt blieben. Defensivarbeit fand außer in der etatmäßigen Verteidigung nicht mehr statt. Andere Gegner hätten uns dafür gnadenlos bestraft.

Individuelle Gespräche mit den Spielern führten in der zweiten Halbzeit phasenweise zu einer Wiederherstellung der besprochenen Spielstrategie und verdientermaßen zu weiteren Toren. In anderen Phasen der zweiten Halbzeit knüpften wir jedoch an die Situation vor der Halbzeitpause an.

Dennoch bleibt ein 14:1 Sieg ein 14:1 Sieg! Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft!

Andy Schwadtke

danke für die unterstützung