· 

Richtungsweisende Spiele stehen bevor

Sicherer Rückhalt im Müllroser-Tor. Schlussmann Stefan Ammer wird in den kommenden Partien stark gefordert sein. *Foto: Kenny Fuhrmann

VfB Trebbin (2.), Blau-Weiß Markendorf (3.) und Preußen Beeskow (9.) heißen die nächsten Gegner.

 

Zahlreiche Spielabsagen verzerren das Tabellenbild. Mit 20 Punkten steht der Müllroser SV gefühlt mitten im Abstiegskampf. In der Ligatabelle geht es selten so eng zur Sache wie in dieser Spielzeit. Sicherlich nicht einfacher wird die Situation der Schlaubetaler, wenn man auf die bevorstehenden Partien schaut. Neben dem Tabellenschlusslicht FSV Eintracht Königs Wusterhausen (Nachholspiel am 02.04.2018) muss der MSV gegen die Ligaschwergewichte aus Beeskow (29.03.2018) und Markendorf (24.03.2018) ran. Ebenfalls steht der überraschend gute Aufsteiger aus Trebbin auf der Liste der kommenden Partien (17.03.2018). So richtig wissen wo man steht, wird man erst wenn diese Spiele absolviert wurden.

 

Die Jungs, Trainer und Verantwortlichen hoffen natürlich auf jede Menge Unterstützung ihrer Anhänger und Fans bei den schweren Spielen die vor ihnen liegen.

 

 

Schlussendlich gilt nur eins…

 

"Wir müssen jetzt die Köpfe hochkrempeln – und die Ärmel auch."

 

Lukas Podolski

 

Nächstes Spiel


pfeil  NEWS durchsuchen


Macht mit und zeigt uns eure tollsten Momente beim MSV!
Nutzt bei euren Posts auf Instagram den #msv1898 und euer Foto erscheint auf unserer Instagram-Wall!


pfeil  NEUIGKEITEN



pfeil  ERSTKONTAKT


NACHRICHT SENDEN

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

DEIN WEG ZU UNS


...