11. ST - (A) SG Großziethen | Vorbericht


Vorbericht

Nach dem Pokalwochenende, welches für den MSV „spielfrei“ bedeutete, geht es nun weiter im Ligarhythmus der Landesklasse Ost. Die Schlaubetaler müssen auswärts beim doch recht überraschenden Tabellenzweiten aus Großziethen ran. Erst zwei Mal traf man auf die Randberliner. Im ersten Aufeinandertreffen setzte sich der MSV auf dem großen und weitläufigen Kunstrasenplatz mit 1:5 durch. Zu Hause spielte man hingegen nur Unentschieden.

Mit mehr Rückenwind gehen wohl die Gastgeber in diese Partie. Mit 3:1 gewann die SG daheim gegen den Aufsteiger Victoria Seelow II. Der Müllroser SV musste am 04.11.17 eine 1:3 Heimpleite gegen den Storkower SC hinnehmen.

 

Am kommenden Spieltag werden die Karten dennoch neu gemischt. Seitens der Schlaubetaler hofft man natürlich auf einen Dreier. Möglich ist dies allemal. Der Kader weist qualitativ mehr als ausreichende Kapazitäten auf. Verzichten muss man auf Stammtorwart Stefan Ammer. Der Routine fehlt durch eine OP auf unbestimmte Zeit. Nichts destotrotz ist man zuversichtlich. Auch Trainer Ronny Schulze betonte nach dem Spiel gegen den Storkower SC, dass man mit Blick auf die unglückliche Personallage mit den erspielten Erfolgen noch voll im Soll lege.

Ob der MSV seine weiße Weste gegen die SG aus Großziethen bewahren kann, erfahren wir am kommenden Samstag. Anstoß am Friedensweg in 12529 Schönefeld ist um 16.30 Uhr.

 

Sport frei.



danke für die unterstützung