Wintercup Beeskow - 20. Auflage

Schon die 20. Auflage erlebt der Winter-Cup des SV Preußen Beeskow. Die Beeskower haben sich dazu den FC Ehst., FSV Dynamo Ehst., Müllroser SV, Blau-Weiß Groß Lindow sowie die Turnierneulinge SV Großräschen und MSV Zossen eingeladen. Der Gastgeber aus der Landesklasse Ost stellt für das Turnier zwei Mannschaften. Preußen I hatte im Vorjahr erstmals den eigenen Winter-Cup gewonnen.

Für den Müllroser SV stand das Turnier in Beeskow bis zur 18. Auflage unter keinem guten Stern. Besonders erfolgreiche Ergebnisse konnte man nicht erzielen.

Bei der 18. Auflage zum Jahresbeginn 2015 dominierte die Mannschaft von Ronny Schulze und Michael Jänisch jedoch völlig überraschend das Turnier und nahm den Pott mit ins Schlaubetal. Zudem konnte man auch die Auszeichnung des besten Torschützen in den eigenen Reihen halten. Tobias Karge nahm die kleine Torjägerkanone an sich.

 

Anfang 2016 ging der MSV also als Vorjahressieger in die 19. Auflage des Wintercups in Beeskow. Zum Turniersieg sollte es nicht reichen. Im Finale unterlag man dem Gastgeber. Wie auch im vorrangegangenen Jahr blieb die Torjägerkanone in Müllrose. Dustin Berger nahm die Auszeichnung mit nach Hause.

 

Wie sich die Schlaubetaler bei der 20. Auflage des Wintercups schlagen werden bleibt abzuwarten. Nutzen will man das Turnier, um die jungen Spieler einzusetzen. Abber auch einige erfahrene Akteure werden mit von der Partie sein.

 

Sport frei.

 


danke für die unterstützung