1. Spieltag - Die Zeit ist reif! Saisonauftakt in der LKO

Vier Wochen Sommervorbereitung liegen nun hinter der Mannschaft von Ronny Schulze und Michael Jänisch. Trainiert wurde in allen Belangen. Ob Sprinteinheiten, Schnellkraft oder Spielformen. Alles war dabei, Alle zogen mit. Mit der Trainingsbeteiligung kann man trotz der anhaltenden Urlaubzeit zufrieden sein. Neben den etablierten Spielern mussten sich auch die jungen Wilden wie Gräber, Zinke und Rudolph in die Mannschaft integrieren. Dies klappte besonders gut und man sieht, dass sich die drei sichtlich wohl fühlen. Für das Mannschaftsgefüge stand während der Vorbereitungsphase auch eine Kanufahrt mit anschließendem Grillen auf dem Programm.

 

Schaut man auf die gespielten Testpartien zurück, kann man mit positiven Eindrücken aus dieser Vorbereitung gehen. So bezwang man die Kreisoberligisten aus Teupitz/Groß Köris, den VFB Fünfeichen und Astoria Rießen. Im letzten Test am 05.08.2016 konnte man sogar gegen den Vertreter der Brandenburgliga aus Eisenhüttenstadt gewinnen. Auch wenn diese nicht in voller Besetzung anreisten, war das Spiel der Müllroser schön anzusehen. Lediglich zu einem Unentschieden reichte es gegen die Ortsnachbarn aus Groß Lindow. Einen deftigen Schlag erlitt man gegen die Oberligareserve aus Frankfurt. Die Kreisoberligisten schenkten den Müllrosern vor heimischem Publikum sechs Treffer ein.

 

Trotz der nicht makellosen Bilanz aus der Vorbereitung schaut man optimistisch auf die kommende Saison. Die personellen Engpässe aus den vergangenen Jahren hofft man in dieser Spielzeit besser kompensieren zu können. Schließlich rücken einige neue Spieler in den Kader und stocken diesen auf bis zu 24 Mann auf. Am ersten Spieltag erwartet die Jungs aus dem Hohenwalder Weg direkt ein harter Brocken. Mit den Preußen aus Beeskow wartet eine Mannschaft, die in den letzten Jahren ein kräftiges Wörtchen in Sachen Titelgewinn mitgesprochen hatte und dem Aufstieg in die Landesliga nun Jahr für Jahr neu anstrebt. Die Derbys dieser beiden Teams waren bisher immer mit Spannung und der nötigen Aggressivität gespickt. Neben dem Platz lockte das Aufeinandertreffen der beiden Landesklassenvertreter viele Zuschauer in die jeweiligen Spielstätten. Wie schon in den vergangenen Jahren wird es ein Kräftemessen auf Augenhöhe werden. Beide Teams werden direkt zu Beginn der Saison klarstellen wollen, in welche Richtung Ihr Weg in dieser Spielzeit gehen soll. Während die Preußen den Abgang von Ulbrich verkraften mussten, war auch der MSV gezwungen den Wechsel von Max Herrmann zum 1. FC Frankfurt zu kompensieren.

 

Die Zuschauer, Verantwortlichen und Spieler blicken also auf einen packenden Saisonauftakt. In dieser Woche gilt es sich nochmals voll und ganz auf den 1. Spieltag vorzubereiten und fokussiert in diese erste Begegnung zu gehen.

 

Der Anstoß am 13.08.2016 wurde auf 15:00 Uhr terminiert. Gespielt wird auf dem Sportplatz in Beeskow.

Björn Lorenz

Enrico Heinze / Max Obitz


*Quelle: www.muellroser-fussballer.de

6

2

4



danke für die unterstützung