25. Spieltag - Durchgereicht auf Platz 8

 

Auch der 25. Spieltag der Landesklasse Ost lässt den Müllroser SV mit leeren Händen da stehen. Nach einer schwachen Leistung gegen die Preußen aus Bad Saarow wird man regelrecht durchgereicht und die Verfolger aus Teltow und Königs Wusterhausen ziehen in der Tabelle an den Schlaubekickern vorbei. Sprach man vor drei Wochen noch vom Aufstiegskampf, muss man sich nun eingestehen, dass man wohl oder übel zu recht bis auf den aktuell achten Tabellenplatz durchgereicht wurde. Auch der dünn besetzte Kader kann und darf keine Entschuldigung für die schwache Vorstellung an diesem Spieltag sein. Das 2:0 für den Gastgeber war mehr als verdient.


Start-Elf:

Stefan Ammer

T. Berger, Kirchhoff, Fuhrmann, Gutschmidt

Krüger, Koch, Berg, Sellin

Dustin Berger

M. Herrmann 


Ersatzspieler:

Kampioni, Schlesinger, Ponta

Torschützen:

-


Karten:

B. Koch (G)


Schiedsrichter / Assistenten:


Martin Weingarten / Tobias Keßler , Maurice Ickenroth



 

Erschreckend ist es jedoch, dass die Bad-Saarower-Kicker wahrlich nicht den ideenreichsten und spielerisch stärksten Fußball zeigten, der am Ende aber zu einem souveränen Sieg über den Müllroser SV reichte.

 

Für den MSV war dies nun die dritte Niederlage in Folge. Man gibt es ungern zu, aber in den letzten Spielen war auf dem Feld keine Mannschaft und kein Team zu sehen. Viel mehr scheint um die einzelnen Spieler zu gehen.

Ein Mannschaftsgefüge, welches den Grundstein für Erfolg bildet, kann so nur schwer zu Stande kommen. Es gewinnt die Mannschaft und es verliert die Mannschaft!

 

 

Wiedergutmachung leisten kann der MSV am kommenden Wochenende. Empfangen wird man mit dem FSV Luckenwalde II eine Mannschaft die derzeit auf einem enttäuschendem 12ten Tabellenplatz steht. Aus dem Hinspiel weiß man aber auch (2:2), dass eine junge, aggressive und spielstarke Truppe in Müllrose anreisen wird.

 

 

Sport frei.

 

 


danke für die unterstützung