· 

Wichtige drei Punkte für den MSV beim Letzten aus Bad Saarow

Spielverlauf
Bilder/Video
Social-Media
Nature
Wichtige drei Punkte für den MSV beim Letzten aus Bad Saarow

Am vergangenen Spieltagswochenende fand sich unser Müllroser SV zum erwartet schweren Punktspiel beim Tabellenletzten aus Bad Saarow ein. Die Marschroute vor der Partie war klar. Müllrose wollte an die spielerisch guten Leistungen anknüpfen und diese endlich in ein Erfolgserlebnis wandeln. Gegen die Preußen, die bis dato nur einen Punkt einspielen konnten, sollte ein Sieg her.

Unsere Startelf ▼

Reschke, Fink, Drescher, Kernchen, Henke, Ponta, Unglaube, Albinus, Pedak, Krüger, Herrmann

Auf der Bank ▼

Apel, Schiller, Murach, Moritz, Gräber



ANPFIFF
 

Die Partie begann munter. Beide Teams hatten in der Anfangsphase so ihre Problemchen sich auf den Gegner einzustellen. Seitens des MSV musste man sich an die etwas geringen Platzverhältnisse gewöhnen. Der schmale und kurze Saarower-Sportplatz forderte einige Minuten an Kalibrierung. Schnell stellte sich heraus, dass Müllrose die minimale Oberhand dieser Partie haben sollte.

0:1

15. MIN.

Paul Henke

Zurecht also gingen die Gäste aus dem Schlaubetal in Führung. Eine Ecke landete wie gewünscht auf dem kurzen Pfosten. Der Ball wurde verlängert und landete nach ein zwei Stationen sowie der Vorlage von Paul Herrmann vor dem Fuß von Paul Henke. Henke, der seine gewohnte Position in der Abwehrkette heute verließ um die Sechserposition zu bekleiden, verwandelte zur verdienten 0:1 Führung.

 

Der MSV blieb weiter am Drücker. Saarow versuchte nahezu jeden Angriff mit langen Bällen einzuleiten. Die Defensive des MSV stand an diesem Samstag allerdings gut und verteidigte diese Bälle gut.

 

Mit der Führung im Rücken ging es in die Halbzeit.  

 

Nach dem Seitenwechsel ging es munter weiter in Richtung Tor der Hausherren. Müllrose wollte und musste den zweiten Treffer nachlegen um Ruhe in das Spiel zu bekommen. Zur Halbzeit wechselten die Gäste aus Müllrose. Der unter der Woche angeschlagene Paul Herrmann wurde durch Jakob Apel ersetzt. Ebenfalls kamen in der 63. Spielminute Nick Murach und in der 69. Minute Philipp Schiller auf das Spielfeld. Vom Platz gegangen waren Benjamin Pedak und Louis Kernchen.

Der MSV drückte weiter auf das erlösende 0:2.

0:2

84. Min.

Jakob Apel

Kurz vor Schluss war es dann endlich soweit. Deutliches Gerangel im Saarower-Strafraum hatte am Ende einen Pfiff zum Elfmeter zur Folge. Christopher Krüger nahm sich nicht so wie alle dachten die Pille, sondern überließ diese dem jungen Jakob Apel. Apel verwandelte sicher zur Führung, die am Ende auch den Endstand darstellen sollte.

 

Direkt im Anschluss zogen Goszczynsky und Karge den letzten Wechsel dieser Partie. Christopher Krüger machte Platz für Lukas Gräber.

 

Saarow warf nun noch alles nach vorn. Doch alle Bemühungen brachten an diesem Tage nichts. Müllrose entführte zurecht drei Punkte aus Bad Saarow.

ABPFIFF DER PARTIE

BILD | VIDEO



SOCIAL MEDIA

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Müllroser SV (@muellrosersv1898)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Müllroser SV (@muellrosersv1898)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0